Vom 12.-14.09.2003 spielte der Musikverein St. Christina auf dem Traminer Schützenfest. Tramin ist ein Dorf in Südtirol mit ca. 3500 Einwohner und liegt sehr idyllisch zwischen Bozen und Trient. Tramin ist wohl das bekannteste Südtiroler Dorf mit mehreren Vereinen, der Traminer Bürgerkapelle und u.a. die Schützenkompanie Tramin. Der Traminer Schützenkompanie wurde sogar ein eigenes Schützenlied gewidmet, der Traminer Schützenmarsch, komponiert von Willi Papert, dem Vater unseres damaligen Dirigenten Peter Papert.

Es war uns eine sehr große Ehre, dass wir einen musikalischen Beitrag zum Traminer Schützenfest leisten durften.



Freitag
12.30 Uhr Treffen und Verstauen des Gepäckes im Bus
13.30 Uhr Abfahrt des Buses auf edm Parkplatz vor dem Vereinsheim
19.30 Uhr ca. Ankunft in Tramin. Gemeinsames Abendessen, danach Zimmerverteilung
Samstag
08.30 Uhr Frühstück
09.30 Uhr Abfahrt zur Besichtigung einer Schnapsbrennerei Roner - (zum Wohl) restlicher Nachmittag bis 15.30 Uhr zur freien Verfügung
17.00 Uhr gemeinsamer Einmarsch mit der MK Pfrungen auf dem Festplatz (danach Aufenthalt auf dem Festgelände)
19.00 Uhr Unterhaltungsmusik im Festzelt bis 24.00 Uhr
Sonntag
morgens Frühstück
10.00 Uhr Abfahrt zur Klosterbesichtigung
11.00 Uhr Poolparty
14.00 Uhr gemeinsamer Abmarsch zum Aufstellungsplatz
15.00 Uhr Festumzugsbeginn, danach bis 19.00 Uhr Unterhaltungsmusik auf dem Festplatz
20.30 Uhr Rückfahrt nach Ravensburg

musikverein-weissenau-banner.jpg